Stress brachte die Pilatus Stage zum brennen

So war der Abend mit dem Lausanner Rapper

Stress auf der Radio Pilatus Stage. Ein Lichtermeer für Stress. Stress auf der Radio Pilatus Stage. Die Pilatus Stage war ein voller Erfolg. Stress im Interview mit Radio Pilatus Moderator Damian Betschart. Stress beim Fototermin mit den Fans. Stress im Interview.

Stress war am Donnerstagabend zu Besuch auf der Radio Pilatus Stage. Ganz exklusiv, für nur 120 Hörer spielte er ein Konzert und machte den Abend zu einem vollen Erfolg. 

"Luzern, geht es euch gut?", fragte Stress das Publikum, als er auf die Bühne kam. Klar ist, spätestens nach dem ersten Song ging es allen im Raum mehr als nur gut. Niemand sass mehr auf seinem Stuhl, die Zuschauer hüpften im Takt und klatschten in die Hände. Stress gab alte Klassiker wie "Elle" zum besten, spielte natürlich aber auch Songs von seinem aktuellen Album "Sincèrement".

Der Rapper sprang nicht nur voller Energie auf der Bühne auf und ab, manchmal machte er auch zwei Schritte ins Publikum, sang gemeinsam mit dem Publikum, schüttelte den Zuschauern die Hände. Stress hautnah erleben - die Radio Pilatus Stage hat es möglich gemacht.

Am Freitagmorgen in der Morgenshow bei Selina Linder, lassen wir die erfolgreiche Pilatus Stage mit Stress noch einmal Revue passieren.

Kommentieren

comments powered by Disqus