Keine Updates mehr für Windows 7

So kannst du auf Windows 10 umsteigen

Bildschirmaufnahme von Windows 7 Ultimate SP1

Nach über 10 Jahren bietet Microsoft ab 14. Januar 2020 keine Updates für Windows 7 mehr an. Auch der Support wird eingestellt. Betroffen sind etwa 500 Millionen Computer. Hier gibt es eine Anleitung wie du Windows 10 installieren kannst.

Microsoft wird ab dem 14. Januar 2020 die Schwachstellen nicht mehr füllen und damit werden Angriffe auf PCs mit Windows 7 sehr schnell kommen. Aufgrund der noch hohen Verbreitung steht das Betriebssystem Windows 7 im besonderen Fokus von Hackern.

Das Update auf Windows 10

Wir empfehlen auf ein neueres Betriebssystem umzusteigen, z.B. auf Windows 10. Das kostenlose Upgrade ist allerdings schon im Juli 2016 abgelaufen. Upgrades kann man im Internet kaufen oder direkt bei Microsoft. Laut "Computer Bild" gibt es das Windows-10-Upgrade auch kostenlos.

HIER geht es zur Anleitung.

Mach ein Backup deiner Daten!

Bevor du deinen PC updatest, sichere alle wichtigen Daten wie z.B. Fotos, Videos oder auch Dokumente. Außerdem solltest du beachten, dass Windows 10 nicht auf allen älteren Rechnern läuft. Auch alte Geräte wie Drucker oder Scanner können wegen fehlender Software nicht mehr funktionieren.

Audiofiles

  1. Keine Updates mehr für Windows 7. Audio: Maik Wisler

Kommentieren

comments powered by Disqus